Lookbook Shooting Autumn/Winter 2017

Anfang Februar haben wir wieder unsere sieben Sachen zusammengepackt und auf ging’s ins schöne Berlin! Dieses Mal mit an Bord: Ines, Jana und Jule, die brandneue MUSTANG Herbst/Winter Kollektion 2017, zwei Koffer voller Schuhe, Kleiderstangen und Kartons gefüllt mit diversen Hilfsmitteln wie Steamer, Bügel und Co.

Es ging hoch über die Dächer der Spreestadt, denn für unser MUSTANG Lookbook Shooting haben wir uns dieses Mal eine ganz besondere Location ausgesucht: Die im achten Stock eines Apartmenthauses gelegene Pan Am Suite. Hierbei handelt es sich um eine im Look der Sechziger Jahre eingerichtete Maisonette-Wohnung direkt am Zoo. Der Name „Pan Am“ ist Dir vielleicht spätestens seit dem Film „Catch me if you can“ mit Leonardo DiCaprio ein Begriff?! Während Leo als Fake-Pilot mit Pan Am um die Welt jettete, wohnten die echten Piloten, der 1927 gegründeten Airline, während ihrer Aufenthalte in Berlin, in der komfortablen Suite. Was unsere Kollektion damit zu tun hat? Das Ambiente der Suite passt perfekt zu den geradlinigen Mänteln, Karoblusen und Latzkleidern im Retro-Stil.

Während unsere Hair&Make-up-Stylistin den Models ein dem Winterlook entsprechendes Make-Up in die hübschen Gesichter zauberte, kümmerte sich Team MUSTANG in der Zwischenzeit um das Steamen und Sortieren der Looks und steckte die Models anschließend in die vorgesehenen Outfits. Sowohl das Male-Model Nils als auch die erst 16-jährige Alysha haben einen großartigen Job gemacht, sodass unser Fotograf Max gefühlt nach nur zwanzig Schuss freudig ausrief „Wir ham’s! Danke! Nächster Look!“

Um unser MUSTANG Lookbook möglichst lebendig und aufregend zu gestalten und auch die komplette Suite, die sich über zwei Stockwerke erstreckt, zu nutzen, haben wir ein paar Mal das Setting gewechselt. Das ist natürlich immer mit einem gewissen Aufwand durch Umbauen der Einrichtung, Technik und Licht verbunden. Doch die Mühe hat sich gelohnt, die Fotos sind nicht nur sehr stimmungsvoll, sondern auch abwechslungsreich geworden. Wir sind jetzt schon gespannt, wie die fertigen Bilder in unserem Lookbook aussehen werden und freuen uns schon darauf, das gedruckte Werk in den Händen zu halten. Ein paar Impressionen und Blicke hinter die Kulissen wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten: